Birgit Ulher | Traces, Radio Silence No More

Traces, für Trompete, Radio, Lautsprecher, Objekte und Zuspielung, geht von den chemischen Messwerten der Flüsse Elbe und Chicago River aus.
Die Zuspielung besteht aus vier Spuren und setzt die Messwerte akustisch in Dauern um. Es wurden vier Messwerte ausgewählt - Sauerstoff, Nitrate, Phosphate und E-coli, die verschiedenen Materialien (z.B. Metallfolien, Schneebesen, Murmeln und Blechdosen) zugeordnet sind. Die Dauern der Klänge und Pausen ergeben sich aus den Messwerten.
Traces ist eine Auftragsarbeit des Goethe Instituts Chicago und im Rahmen einer site-spezifischen Licht-Installation zum 20. Jahrestag der Städtepartnerschaft Chicago und Hamburg entstanden.


Radio Silence No More | trompete, radio, mutes
Das Radio wird hier als eine Art Geräuscherzeuger benutzt, ein verlängerter Radiolautsprecher wird als Trompetendämpfer eingesetzt. Der Dämpfer moduliert nicht nur die Trompetensounds sondern auch das Rauschen des Radios. Die Trompete funktioniert hier als Sender und Empfänger gleichzeitig, das Rauschen des Radios wird durch die Trompete moduliert. Im Radio sind sehr verschiedene Arten von Rauschen zu hören; im Zusammenklang mit den Trompetensounds ergeben sich Mehrklänge und Überlagerungen.



Foto: Gunnar Lettow

 

  

ARCHIV: 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2018

PROGRAMM 2019

Ausstellung: 20.3. - 29.3.
Echoraum, Sechshauserstraße 66, 1150 Wien
geöffnet an Performance-Tagen ab 18 Uhr und auf Anfrage!


Sabina Hyoju Ahn | Gabriela Gordillo | Davide Bevilacqua & Veronika Krenn | Götz Bury | David Moises | Clemens Niel |
Stefan Nussbaumer | Patrick Topitschnig | Winfried Ritsch &
Josef Schauer
| Stefan Voglsinger & Patrizia Ruthensteiner |
Daniela Weiss aka Litto & Patrick K.-H. | Zorka Wollny &
Christine Schörkhuber


Performances & Workshops:
Einlass 18 Uhr, Beginn Echoraum 19 Uhr, Beginn Mutzenbacher 22:30

Tag I | 20.3.
Vehikelperformance Abfahrt 18 Uhr, Echoraum (bicycle liberation front, Uli Kühn, Philip Leitner, Elena Tiis, Chris Veigl, Dominik Painsi, Stefan Voglsinger und Conny Zenk)
Echoraum: Sabina Hyoju Ahn | Jakob Schauer, Maria Koller, Maria Hera & Julian Gamisch | Raumschiff Engelmayr
Mutzenbacher: Music selected by selected musicians

Tag II | 22.3.
Echoraum: Birgit Ulher | Michael Fischer & Sophie Reyer
22:30, Mutzenbacher: Szenische Lesung (Maria Koller aka Chora Malik, Denise Palmieri & Gilbert Waltl)

24.3.
14 Uhr Echoraum: Workshop Autarke Klänge (Uli Kühn, Ulla Rauter, Stefan Voglsinger)

Tag III | 27.3.

15 Uhr, Echoraum: Workshop Autarke Klänge (Winfried Ritsch & Josef Schauer)
Vehikelperformance Abfahrt 19 Uhr, Echoraum
ca. 20:30, Echoraum: Workshoppräsentation | Artist talks
22:30, Mutzenbacher: Clemens Hausch | Sinan Ilhan

Tag IV | 29.3.
Echoraum: Das erste Wiener Mehrwegensemble | Floris Vanhoof
22:30, Mutzenbacher: Stefan Voglsinger, Daphna Horenczyk & Jolyane Langlois | Czirp Czirp