Patrick Topitschnig | rumor macchina

Die rumor macchina ist ein Gerät, das akustische Signale in Energie umwandelt. Sie wäre ein Problemlösungsansatz für Großstadtlärm, da nun jener nicht als unnütze Belästigung wahrgenommen werden würde, sondern als notwendige alternative Energiequelle. So wird jegliches Gespräch, jede Beschimpfung, jedes Motorengeräusch in nutzbare Energie umgewandelt. Schreikurse für effiziente Energieerzeugung als auch zusätzliche Arbeitsplätze bei „Schreienergieproduzenten“ werden geschaffen.

The rumor macchina is a machine which converts acoustic signals into energy. The machine would be a solution for noise issues in big cities, as this would no longer be seen as pollution but as a necessary alternative energy source. Any discussion, any insult hurled, all the noise from engines and motors would thus be converted into usable energy. Shouting courses for efficient energy production and additional jobs with „shout energy producers“ would be created.




Der in Wien lebende und arbeitende Filmemacher und Klangkünstler ist neben seinen eigenen Projekten für Theater Produktionen tätig. Nach dem Abschluss des Studiums der Wirtschaftsinformatik studierte er Medienübergreifende Bild, Ton und Raumgestaltung in Wien und Narrativen Film und Dokumentarfilm in Berlin.


Patrick Topitschnig is a Vienna-based filmmaker and audio artist whose works also include collaborations for theatre projects. After he finished his studies in Commercial Information Technology he studied Intermedia Art and Narrative Film in Vienna and Berlin.




 

  

ARCHIV: 2010 | 2011 | 2012 | 2013 | 2014 | 2018

PROGRAMM 2019

Ausstellung: 20.3. - 29.3.
Echoraum, Sechshauserstraße 66, 1150 Wien
geöffnet an Performance-Tagen ab 18 Uhr und auf Anfrage!


Sabina Hyoju Ahn | Gabriela Gordillo | Davide Bevilacqua & Veronika Krenn | Götz Bury | David Moises | Clemens Niel |
Stefan Nussbaumer | Patrick Topitschnig | Winfried Ritsch &
Josef Schauer
| Stefan Voglsinger & Patrizia Ruthensteiner |
Daniela Weiss aka Litto & Patrick K.-H. | Zorka Wollny &
Christine Schörkhuber


Performances & Workshops:
Einlass 18 Uhr, Beginn Echoraum 19 Uhr, Beginn Mutzenbacher 22:30

Tag I | 20.3.
Vehikelperformance Abfahrt 18 Uhr, Echoraum (bicycle liberation front, Uli Kühn, Philip Leitner, Elena Tiis, Chris Veigl, Dominik Painsi, Stefan Voglsinger und Conny Zenk)
Echoraum: Sabina Hyoju Ahn | Jakob Schauer, Maria Koller, Maria Hera & Julian Gamisch | Raumschiff Engelmayr
Mutzenbacher: Music selected by selected musicians

Tag II | 22.3.
Echoraum: Birgit Ulher | Michael Fischer & Sophie Reyer
22:30, Mutzenbacher: Szenische Lesung (Maria Koller aka Chora Malik, Denise Palmieri & Gilbert Waltl)

24.3.
14 Uhr Echoraum: Workshop Autarke Klänge (Uli Kühn, Ulla Rauter, Stefan Voglsinger)

Tag III | 27.3.

15 Uhr, Echoraum: Workshop Autarke Klänge (Winfried Ritsch & Josef Schauer)
Vehikelperformance Abfahrt 19 Uhr, Echoraum
ca. 20:30, Echoraum: Workshoppräsentation | Artist talks
22:30, Mutzenbacher: Clemens Hausch | Sinan Ilhan

Tag IV | 29.3.
Echoraum: Das erste Wiener Mehrwegensemble | Floris Vanhoof
22:30, Mutzenbacher: Stefan Voglsinger, Daphna Horenczyk & Jolyane Langlois | Czirp Czirp